30 Jahre Bio-Weinbau


Friedrich und Bärbel Ruesch

Gebirgstr. 18
79426 Buggingen
Tel.: 07631 - 45 33

oekoweingut ruesch markgraeflerland gebaeude

2018er Gutedel QW halbtrocken, 1,0l

gutedel
6,00 €  

11,45% Vol
5,5g/l
12,5g/l
6,00 €
1,0l

Weinbeschreibung
Der halbtrockene Gutedel ist ein sehr bekömmlicher und milder Weißwein. Er eignet sich gut als Schorle-Wein und paßt, wie sein trockener Bruder, zu leichten Speisen.

Die Rebsorte Gutedel ist die Spezialität des Markgräflerlandes. Es wird vermutet, daß die Urheimat des Gutedels das Jordan-Tal ist und er schon vor 5000 Jahren am mittleren Nil angebaut worden ist. Mit den Römern, Griechen und Phöniziern gelangte die Gutedelrebe nach Frankreich. Durch den Markgrafen Friedrich von Baden wurde sie dann ab 1780 in unserer Region heimisch und wird heute auf ca. einem Drittel der Rebfläche des Markgräflerlandes angebaut.