30 Jahre Bio-Weinbau


Friedrich und Bärbel Ruesch

Gebirgstr. 18
79426 Buggingen
Tel.: 07631 - 45 33

oekoweingut ruesch markgraeflerland gebaeude

Sekt Johanniter weiß brut 0,75l

ruersch-urkunden-2017-johanniter-bioruersch-urkunden-2017-johanniter-sekt
12,00 €  
Grundpreis: 16,00 €/l
Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwehrsteuer zzgl. Versandkosten


0,75l
5,6g/l
12,50% Vol.
13,5g/l
enthält Sulfite

Sektbeschreibung

Ein reintöniger und eleganter Winzersekt. Duft nach Veilchen, Quitte, Birne und Zitrus. Dezenter Bitterstoffkörper und weicher, fülliger Abgang.

Zubereitet und herangereift nach dem traditionellen Champagner-Verfahren.

Rebsortenbeschreibung

Johanniter ist eine neue, besondere Rebsorte und wurde vom Freiburger Weinbau-Institut gezüchtet.

Diese individuelle Rebsorte ist eine interessante Kreuzungszucht aus Riesling x (Seyve Villard 112-481) x (Ruländer x Gutedel) ).
Die einzelnen Charakter der miteinander gekreuzten Rebsorten finden sich im Johanniter allesamt wieder.

(Seyve-Villard = französische Weißweinsorte mit Seibel-Ursprung, die vornehmlich die Widerstandskraft gegen Pilzkrankheiten vererbt)

Ruesch Urkunde johanniter brut sekt 2017Auszeichnung

2018 Bester Biosekt Baden-Württembergs
2019 Bester Biosekt Baden-Württembergs
2019 Best of Freiburger PiWi


Die Geschmacksangaben beim Sekt sind anders als bei den Weinen:

  • Brut nature: Maximal 3 g/l Restzucker
  • Extra herb (extra brut): Maximal 6 g/l Restzucker
  • Herb (brut): Maximal 15 g/l Restzucker
  • Extra trocken (trés sec): 12 bis 20 g/l Restzucker
  • Trocken (sec): 17 bis 35 g/l Restzucker
  • Halbtrocken (demi-sec): 35 bis 50 g/l Restzucker
  • Mild (doux): Mehr als 50 g/l Restzucker

 

 

Alle Erzeugnisse stammen aus eigenem Bio-Anbau und sind selbst hergestellt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.