Gebirgstr. 18
79426 Buggingen
Tel.: 07631 - 45 33

oekoweingut ruesch markgraeflerland gebaeude

30 Jahre Bio-Weinbau

Unser gemeinsamer Weg hat 1989 mit einer klaren Entscheidung für den biologischen Anbau und einem Umstellungskurs in St. Ulrich begonnen.
Unmittelbar danach sind wir bei den Anbauverbänden ECOVIN und NATURLAND Mitglied geworden. Seit 2012 bebauen und pflegen wir als DEMETER-HOF unsere Felder und Weingärten auf der Grundlage des biologisch-dynamischen Landbaues nach Rudolf Steiner.

Ein kleines Holzfässchen beherbergte damals unsere erste Ernte aus Biotrauben: 300 Liter Müller-Thurgau trocken, den wir von Hand abgefüllt und etikettiert haben. Auch wenn sich seither manches geändert hat: Das Abfüllen jedes neuen Jahrganges ist und bleibt ein großer und festlicher Tag!

Heute wachsen bei uns mehr als 10 verschiedene Rebsorten. Zuerst sind es unsere ganz besonderen, robusten Sorten, von denen jede ist eine Persönlickeit für sich ist: Regent, Cabernet Carbon, Piroso, Prior, Souvignier Gris, Johanniter und Solaris. Mit ihnen tat sich für uns viel Neues auf. Sowohl draußen im Weinberg wie auch bei der Weinbereitung im Keller! Neben diesen sogenannten „PIWIS“ wachsen bei uns auch traditionelle Sorte, wie z.B. Gutedel, Spätburgunder und Gewürztraminer.
Die Weinberge liegen rund um das Dorf in 25 unterschiedlichen Lagen und Gewannen.

Auf dem Weg von den Anfangsjahren bis heute haben wir Vielseitigstes erfahren und erlebt. Im sorgsamen Umgang mit allem, was in unserer Obhut liegt, stehen wir dennoch immer wieder an einem neuen Anfang und vor noch unbekannten Wegen.

30 Jahre Öko-Weingut